Schloss Landestrost Lyrisch, luftig, raffiniert: Marcin Wasilewski Trio gastiert in Neustadt

Das Marcin Wasilewski Trio gastiert in Neustadt.
Region. Auch wenn sie für ihr aktuelles Album den Klassiker „Ballad Of The Sad Young Men“ eingespielt haben: Zum Traurigsein haben diese drei jungen Männer allerdings keinen Anlass. Marcin Wasilewski (Piano), Slawomir Kurkiewicz (Bass) und Michal Miskiewicz (Schlagzeug) eilt der Ruf voraus, eines der originellsten und besten Piano-Trios der zeitgenössischen europäischen Jazzszene zu sein. Im Schloss Landestrost in Neustadt sind die polnischen Musiker am Mittwoch, 14. März 2012, zu hören. Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Großen Saal.
Seit über zehn Jahren sind Marcin Wasilewski und seine kongenialen Begleiter nicht mehr von der Seite des Trompeters Tomasz Stanko wegzudenken, haben ihn auf internationalen Tourneen mehr als begleitet. „In der gesamten polnischen Jazzgeschichte gab es noch nie so eine Band“, schwärmt Stanko. „Ich werde jeden Tag aufs Neue von diesen Musikern überrascht. Sie werden einfach immer besser.“
Bereits seit 1993 spielt das Trio aus Polen in der gleichen Besetzung, ihre Musik wird bei ECM veröffentlicht. Im Zusammenspiel haben sie eine Tiefe erreicht, die einzigartig ist: „Das sind Klänge, die den Hörer sofort in einen warmen Sog ziehen. Dieses Trio spielt Musik von enormer melodischer Schönheit: Lyrisch sind die Stücke, luftig wirken sie, und eine raffiniert versteckte Vertracktheit lässt sie stets organisch daherkommen und dabei doch etwas Rätselhaftes in sich tragen.“(Roland Spiegel, BR Klassik)
Das erste Album für ECM, schlicht “Trio” betitelt”, erschien 2005 und brachte den Musikern, die zuvor in ihrer Heimat schon zahlreiche Preise geerntet hatten, auf Anhieb den Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik ein. Ihrer jugendlichen Abenteuer- und Experimentierlust freien Lauf lassend, vermischten die sie auf dem Album kompositorische Eigengewächse mit originellen Coverversionen. Derselben Rezeptur folgte 2007 auch das zweite ECM-Album “January”, auf dem sich das Ensemble erstmals als Marcin Wasilewski Trio präsentierte. Die Fremdkompositionen, die das Trio auf den beiden ersten Alben aufgegriffen hatte, zeugten von einem erstaunlich mutigen Eklektizismus: es waren Songs von Carla Bley, Prince, Ennio Morricone, Björk, Weather Report und Gary Peacock. Auf dem im letzten Jahr herausgekommenen dritten Album “Faithful” gesellen sich dazu jetzt noch Stücke von Hanns Eisler („An den kleinen Radioapparat“), Ornette Coleman, Hermeto Pascoal, Paul Bley und der Standard “Ballad Of The Sad Young Men”.
Veranstalter/Vorverkauf:
Region Hannover, Team Kultur, Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt,
Telefon 05032-899-154 o. E-Mail: kultur@region-hannover.de. Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.00 bis 15.30 Uhr, Fr 8.00 bis 12.30 Uhr.
Vorverkauf im Haus der Region, Bürgerbüro, Hildesheimer Str. 20, 30169 Hannover, Öffnungszeiten: Mo bis Mi 8.00 bis 17 Uhr, Do 8.00 bis 19 Uhr, Sa 9.00 bis 12 Uhr.