Scorpions freuen sich auf den Schützenausmarsch DEL-Klub ist wieder traditionell mit eigenem Festwagen dabei

Hannover, den 21.06.2011. Auch in diesem Jahr freuen sich die Verantwortlichen der Hannover Scorpions auf den traditionellen Schützenausmarsch am 03. Juli 2011. Der DEL-Klub wurde erneut eingeladen, mit einem eigenen Festwagen und seinen Cheerleadern am Ausmarsch in der Landeshauptstadt teilzunehmen.
„Der Schützenausmarsch ist immer etwas ganz besonderes. Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr von den Veranstaltern berücksichtigt wurden und nehmen natürlich gerne teil. Ausreichend Kamelle für die Kinder und Erwachsenen an der Strecke haben wir, dank der Unterstützung unserer Sponsoren, bereits im Lager“, sagt Scorpions-Geschäftsführer Marco Stichnoth, der auch selbst in jedem Jahr dabei ist.
„Es ist schon Tradition, dass die Scorpions am Ausmarsch des größten Schützenfestes der Welt teilnehmen. Das zeigt die Verbundenheit der Scorpions mit Hannover und den Schützen und es schmückt natürlich auch den Ausmarsch, wenn eine Spitzenmannschaft des deutschen Eishockeys dabei ist“, freut sich auch Klaus Timaeus, Leiter des Oberbürgermeisterbüros der Landeshauptstadt Hannover.
Der Festwagen der Scorpions wird bereits zum fünften Mal in Folge in einem Zug des Ausmarsches dabei sein und die Verantwortlichen nutzen diese Gelegenheit gern, um mit guter Laune und Spaß die Saisonvorbereitung einzuleiten. Zudem lädt der Klub nach dem Motto „We Are Family“ in jedem Jahr einige ehrenamtliche Helfer und Fans ein, auf dem Festwagen mitzufahren und ihnen so für ihren Einsatz bei den Hannover Scorpions zu danken.
Am 03. Juli 2011 sind die Kufencracks, Offiziellen und Fans also einmal mehr beim traditionellen Schützenausmarsch des größten Schützenfestes der Welt dabei.