Tickets für Europa League: Vorverkauf für Spiele in Lüttich und Kopenhagen - Für Heimspiele gegen Kopenhagen und Poltava noch Restkarten erhältlich

Hannover (ots). Ab sofort sind die Restkarten für die Heimspiele in der UEFA Europa League gegen den FC Kopenhagen (Donnerstag, 20.
Oktober, 21.05 Uhr) und Vorskla Poltava (Donnerstag, 15. Dezember, 19.00 Uhr) in den beiden Fanshops an der AWD-Arena und in der Innenstadt am Kröpcke, im Ticket-Onlineshop sowie über die Ticket-Hotline im Einzelverkauf verfügbar.
Für das Auswärtsspiel bei Standard Lüttich (Mittwoch, 30.
November, 21.05 Uhr) wird es keine Karten im freien Verkauf geben.
Die UEFA und Standard Lüttich haben diese Begegnung zu einem Hochsicherheitsspiel erklärt. Die Karten für den Gästebereich in Lüttich werden ausschließlich über eine organisierte Anreise im Sonderzug, per Bus oder Flugzeug vergeben. Diese Angebote werden ab kommenden Montag, 26. September, über das FIRST-Reisebüro und unsere Fan-Dachorganisation Rote Kurve veröffentlicht. Darüber hinaus rät Hannover 96 aus Sicherheitsgründen dringend von Individualanreisen zu diesem Spiel ab. In Lüttich stehen Hannover 96, wie immer bei internationalen Spielen, fünf Prozent des Gesamtkontingents zur Verfügung.
Der Verkauf der Eintrittskarten für das Spiel beim FC Kopenhagen (Donnerstag, 3. November, 19.00 Uhr) findet für Dauerkarteninhaber und Mitglieder vom 5. bis 7. Oktober ausschließlich an der Kassenanlage Nord (an der AWD-Arena, Robert-Enke-Straße) statt. Pro Person können zwei Tickets erworben werden. Sollten anschließend noch Karten in den freien Verkauf gehen, startet dieser am Montag, 10.
Oktober, an derselben Stelle.
"Wir freuen uns mit unseren Fans auf spannende Spiele in der Europa League und wissen, wie wichtig ihre Unterstützung auch in den Auswärtsspielen sein wird", erklärt 96-Stadionchef Thorsten Meier.
"Nachdem wir einige organisatorische Schwächen überwinden mussten, aus denen wir als Klub gelernt haben, möchten wir unsere Fans nun gut und sicher nach Europa bringen."