UBC Tigers: Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn

Hannover, 19. Januar. Heute Abend treffen die UBC Tigers Hannover, die derzeit auf dem elften Tabellenplatz der 2. Bundesliga ProA stehen, auswärts auf den Tabellennachbarn webmoebel Baskets Paderborn (10. Tabellenplatz). Im Hinspiel am sechsten Spieltag gewannen die Tigers mit 89:80, doch seitdem ist viel Zeit vergangen und aus den letzten zehn Spielen holte Paderborn sieben Siege.
Gemessen an der Bilanz aus den vergangenen Partien wird es für den UBC kein einfaches Spiel, auch wenn bei Paderborn Centerspieler Benjamin Fumey (10 Punkte / Schnitt) verletzt fehlen und der angeschlagene Point Guard Kyle Roemer (9,8) nur eingeschränkt eingesetzt werden wird.
Trotzdessen stehen bei den Baskets mit Kejuan Johnson (21,7 Pkt.), Martin Samarco (17,1), Draelon Burns (14,5) und Tray Hampton (11,5) gleich vier Spieler im Aufgebot, die im Durchschnitt zweistellig punkten können.
Die Tigers werden, trotz aller Spekulationen in der vergangenen Woche, das Spiel ohne Neuzugang bestreiten. Allerdings ist man mit verschiedenen Kandidaten in Gesprächen. Ob es noch eine oder mehrere Neuverpflichtung(en) geben wird, wird sich spätestens in der nächsten Woche mit Ablauf der Transferfrist Ende Februar entscheiden. Für die Partie in Paderborn ist jedenfalls das vorhandene Team, mit Ausnahme des immer noch verletzten Ben Stywall, gesetzt und für die Trainer und Spieler zählt nichts Geringeres als ein Sieg gegen den Tabellennachbarn, um einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen.
Spielbeginn in Paderborn ist um 19.30 Uhr. Die Partie kann man unter www.ubctigers.de im Live-Ticker verfolgen.