UBC will gegen Schwelm zurück auf die Siegerstraße

Hannover, 28. Oktober – Am morgigen Samstag, den 29. Oktober (19.00 Uhr), empfangen die UBC Tigers Hannover (2. Bundesliga ProB) das Team aus Schwelm im mittlerweile siebten Spiel der Saison. Die Schwelmer Baskets sind momentan Tabellenachter. Ihr letztes Spiel verloren sie zu Hause gegen SC Rasta Vechta. Und auch im UBC Dome wird es für sie keine leichte Angelegenheit, zumal drei Leistungsträger verletzt sind. Fabian Gentgen fehlt bereits seit Saisonbeginn. Jason Holmes, in den ersten fünf Spielen Topscorer der Baskets, ist seit vorletztem Spiel verletzt, und gegen Rasta musste schließlich auch Dominik Malinowski verletzt das Feld räumen. Pech also für das Team von Headcoach Raphael Wilder und beste Voraussetzungen für die Tigers, den sechsten Sieg im siebten Spiel einzuholen. Trotzdem wird man die Gäste aus Schwelm keinesfalls unterschätzen. Einziges Malheur bei den Tigers ist aktuell Stephen Janzen, der aufgrund einer Erkältung die ganze Woche lang nicht am Mannschaftstraining teilnehmen konnte. Der übrige Teil der Mannschaft hat sich die Woche über intensiv auf das Spiel vorbereitet und brennt darauf die Niederlage vom letzten Wochenende wett zu machen. Einlass im UBC Dome (Am Moritzwinkel 6, 30159 Hannover) ist Samstagabend ab 18 Uhr, Spielbeginn ab 19 Uhr.