Zensus 2011 Region sucht noch Interviewer für die Volkszählung und -befragung

Region. Im Mai fällt der Startschuss für den sogenannten Zensus 2011 – die bundesweite Volkszählung und -befragung. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Noch sucht die Region Hannover allerdings sogenannte Erhebungsbeauftragte, die im Mai und Juni insgesamt 87.000 Menschen in den 20 Städten und Gemeinden der Region Hannover außerhalb der Landeshauptstadt befragen. Rund 900 Freiwillige sollen die Menschen in der Region Hannover nach ihrer Lebenssituation befragen.
Im Gegensatz zur letzten Volkszählung im Jahr 1987 werden die Daten in erster Linie aus öffentlichen Registern zusammengetragen. Nur ca. zehn Prozent der Gesamtbevölkerung der Bundesrepublik, jedoch 14 Prozent in den Umlandgemeinden der Region Hannover werden im Rahmen einer Stichprobenerhebung direkt befragt. Dazu kommen Interviews in Sonderbereichen wie Alten- und Pflegeheime sowie Nachermittlungen bei Gebäude- und Wohnungsbeständen.
Wer diese Aufgabe übernehmen will, sollte zuverlässig, genau und verschwiegen sein, einfreundliches Auftreten haben und die deutsche Sprache gut beherrschen. Für jede erfolgreich geführte Befragung erhält der Erhebungsbeauftragte 7,50 €. Erhebungen in Sonderbereichen und Ermittlungen bei Gebäuden und Wohnungen werden mit 15,- € pro Termin/Fall vergütet. Den Erhebungsbeauftragten wird ein Bezirk in ihrer Wohnortgemeinde zugewiesen, der jedoch nicht in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft liegt. Die Befragungen decken grundsätzliche komplette Familienverbände ab, die sich in Niedersachsen rein rechnerisch aus 2,1 Personen zusammensetzen, so dass etwa 50 Termine je Interviewer wahrzunehmen sind.
Interessenten können sich direkt an die Zensusstelle der Region Hannover wenden. Folgende Ansprechpartner sind jeweils für die genannten Kommunen zuständig:
Neustadt a. Rbge: Karl-Heinz Behrens, Telefon (0511) 616-21211
Wedemark, Langenhagen, Burgwedel: Andrea Wollentin, Telefon (0511) 616-21215
Isernhagen, Burgdorf, Burgwedel: David-Sebastian Körner, Telefon (0511) 616-21216
Uetze, Lehrte, Sehnde: Heike Stille, Telefon (0511) 616-21212
Laatzen, Hemmingen, Pattensen: Michaela Kreye, Telefon (0511) 616-21214
Ronnenberg, Wennigsen, Springe: Ulrike Wilken, Telefon (0511) 616-21213
Wunstorf, Barsinghausen, Gehrden: Sina Grudzinski, Telefon (0511) 616-21218
Garbsen, Seelze, Gehrden: Sven Weber, Telefon (0511) 616-21217.