Schützenfest in Bissendorf

Susanne Kopp vom Ortsrat Bissendorf, die Ortsbürgermeister von Bissendorf-Wietze und Bissendorf, Daniel Leide und Susanne Brakelmann, sowie Dirk Pluschke und Christiane Petereit von der Schützengesellschaft Bissendorf würden sich über eine rege Beteiligung beim Schießen auf die Bürgerscheibe freuen. Foto: Privat
  • Susanne Kopp vom Ortsrat Bissendorf, die Ortsbürgermeister von Bissendorf-Wietze und Bissendorf, Daniel Leide und Susanne Brakelmann, sowie Dirk Pluschke und Christiane Petereit von der Schützengesellschaft Bissendorf würden sich über eine rege Beteiligung beim Schießen auf die Bürgerscheibe freuen. Foto: Privat
  • hochgeladen von Anke Wiese

Bissendorf (awi). in diesem Jahr wird es in Bissendorf wieder ein Schützenfest geben, und zwar am 11.und 12 Juni, das ist das Wochenende nach Pfingsten. Dieses Wochenende ist der traditionelle Termin für Bissendorf und alle Beteiligten freuen sich sehr, dieses Fest wieder feiern zu können. Gefeiert werden wird ab Samstagnachmittag mit der Proklamation der Könige auf dem Amtshof, am Abend mit Musik und Tanz bei freiem Eintritt im Zelt auf dem Schützenplatz. Am Sonntag beginnt der Umzug um 14 Uhr, etwa um 14.15 trifft der Umzug am Altenheim Stadtgarten ein, um die Bewohner mitfeiern zu lassen. Außer den klassischen Königsscheiben wird auch wieder eine Bürgerscheibe ausgeschossen, die die Ortsräte Bissendorf und Bissendorf-Wietze sponsern. Es gibt drei Abendtermine, um auf die Scheibe zu schießen, am 21. Mai finden dann das vielleicht nötige Stechen statt. Die Bürgerscheibe wird im Rahmen des Festsonntags im Juni ausgetragen und beim neuen Bürgerkönig angenagelt werden.Um die Bürgerscheibe kann am Mittwoch, 11. Mai, ab 19 Uhr, am Montag, 16. Mai, ab 19 Uhr und am Mittwoch, 18. Mai, ab 19 Uhr geschossen werden. DAs Stechen ist am Sonnabend, 21.Mai, ab15.30 Uhr. Alle Bürger Bissendorfs und Bissendorf-Wietzes ab 18 Jahren außer den Mitgliedern der Schützengesellschaft Bissendorf und anderer Schützenvereine sind teilnahmeberechtigt. Nach fünf Probeschüssen können für fünf Euro drei Sätze  mit jeweils drei Schuss  KK sitzend Auflage erworben werden. Für 1,50 Euro können Sätze nachgelöst werden. Zum Erreichen des Stechens sind 30 Ring notwendig. Im Stechen hat man drei Probeschüsse und einen gültigen Schuss. Der Vorjahreskönig muss ein Jahr pausieren und darf nur um Platz zwei und drei schießen. Alle Teilnehmer erklären sich beriets, dass Bilder von ihnen in den Medien veröffentlicht werden können. 
„Unser diesjähriges Bissendorfer Volks- und Schützenfest findet vom 11. bis 12. Juni unter dem Motto „Es geht wieder ins Zelt zum Feiern und Corona ade!“ statt", freut sich Schützenchef Christian Petereit. Vor Corona sei das Schützenfest immer ein Ereignis gewesen, bei dem man sich mit Freude zu einem großen Umzug durch das Dorf getroffen und gemeinsam gefeiert habe. Daher snd alle Bissendorfer und die Nachbarvereine eingeladen, am Sonntag, 12. Juni  am Festumzug teilzunehmen.
Die Begrüßung der Gastvereine findet am Sonntag, 12. Juni, um 13.45 Uhr auf dem Festplatz an der Mehrzweckhalle statt. Der Abmarsch vom Festplatz erfolgt gegen 14 Uhr; die Rückkehr ist gegen 16.30 Uhr geplant. Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen im Zelt mit einem Abschluss-Ständchen der Kapellen.
Wer möchte, ist auch zum gemeinsamen Mittagessen vor dem Umzug am Sonntag ab 12 Uhr herzlich willkommen. Eine Suppe und leckerer, gemischter Braten werden für 17 Euro pro Person angeboten. Essenmarken gibt es im Vorverkauf bei Waltraud Pluschke, Telefon (0 51 30) 58 69 10, oder Christa van Geldern, Telefon (0 51 30) 84 76. Am Vorabend, Sonnabend, 11. Juni, beginnt ab 19 Uhr im Zelt mit Musik (DJ) und Tanz die „Grün-Weiße-Nacht“, zu der alle eingeladen sind, die mit den Schützten gemeinsam feiern wollen. Der Eintritt frei.
Um besser planen zu können, wird bis spätestens 21. Mai um Mitteilung gebeten, ob der Verein am Sonntag am Umzug teilnehmen wird und wie viele Personen am Sonntag am Essen teilnehmen möchten.

Autor:

Anke Wiese aus Wedemark

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.