Klassenerhalt der A-Jugend

.Mit einem klaren 1:7 Sieg bezwang die A-Jugend der JSG Wedemark am regnerischen Samstag den Gastgeber TSV Berenbostel. Die JSG dominierte das Spiel von Beginn an, nur mit dem Abschluss klappte es zunächst nicht. Frederik J. war es dann, der die JSG mit seinem ersten Treffer in der 25. Minute auf die Siegerstraße brachte. Als er 5 Minuten später frei auf das Tor laufend auf 0:2 erhöhen wollte, konnte er nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden. Dabei verletzte sich Frederik J. schwer, musste ausgewechselt werden und wird für längere Zeit ausfallen. Der Verursacher war mit der gelben Karte gut bedient, da er bei seinem Einsteigen keine Chance auf den Ball hatte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Leon W. souverän. Das Motto für die zweite Halbzeit war schnell gefunden, die Führung für Frederik ins Ziel zu bringen. Mit vier weiteren Treffern von Leon W. und einem von Jasper W. bezwang die JSG Wedemark den TSV Berenbostel schließlich mit 1:7 und sicherte sich so vorzeitig den Verbleib in der Bezirksliga. Durch Ausscheiden mehrerer Jungen Jg. 2003 zu Beginn der Saison 21/22 (Wechsel in Regionalliga, Verletzung, Auslandsaufenthalt) kamen Spieler jüngerer Jahrgänge während der laufenden Saison in die Mannschaft. Das Mannschaftsgefüge blieb von Beginn absolut homogen, so dass auch der Tabellenerste VfL Eintracht in der Rückserie an den Rand einer Niederlage gebracht wurde, nachdem in der Hinserie noch eine deutliche Niederlage zu verzeichnen war.
Spieler der Jahrgänge 04 / 05, die nächste Saison als A-Jugendlicher im Bezirk spielen und bei entsprechendem Einsatz in die Landesliga aufsteigen möchten, können sich gerne jetzt schon bei den Trainern (jsg-wedemark.de) melden und vorbeischauen. Motivierte Spieler sind immer willkommen. Die Trainingstage für die kommende Saison werden gemeinsam besprochen, trainiert und gespielt wird auf drei Rasenplätzen mit 105 x 68m Normmaßen fünf Minuten Fußweg von der S-Bahnstation Bissendorf. In der Regel steht den A-Spielern an zwei Trainingstagen jeweils ein kompletter Platz zur Verfügung.

Autor:

Anke Wiese aus Wedemark

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.