Fast perfekter Saisonabschluss

Teamfoto der von Milan Lavic trainierten Damen Spielgemeinschaft Mellendorfer TV / TSV Engensen
2Bilder
  • Teamfoto der von Milan Lavic trainierten Damen Spielgemeinschaft Mellendorfer TV / TSV Engensen
  • hochgeladen von Oliver Krebs

Spannung pur, ein Happy-End und ein Herzschlag-Finale zum Ende der Hallensaison. Die Mellendorfer TV- Hockey-Sparte blickt auf einen Endspurt voller Emotionen zurück.
Am ersten März-Wochenende kämpften die Spielgemeinschaft unserer Damen mit der TSV Engensen in Braunschweig in den letzten drei Saisonspielen um den Aufstieg, während die Spielgemeinschaft der Jugend U16 in Hannover um den Pokalsieg spielte.
Los ging am Sonnabend bei den Damen. Gegen die 3. und 4. Mannschaft des MTV Braunschweig wurden 2 Pflichtsiege eingefahren, so dass es zum spektakulären Show-Down im letzten Spiel gegen das Team vom Braunschweiger THC kam. Beide Teams konnten saisonübergreifend alle ihre Spiele gewinnen und kämpften damit endspielgleich um den Aufstieg in die 2. Verbandsliga. Zur Halbzeit stand es 0:2 zur Halbzeit, doch das Mellendorf / Engensen – Team kämpfte sich zurück und glich kurz vor Schluss zum 2:2 aus. Das Ende hätte dann spannender nicht sein können. Mit dem Schlusspfiff bekam die Spielgemeinschaft noch eine Ecke zugesprochen, die im Hockey auch nach Schlusspfiff noch ausgeführt werden darf und häufig zum Torerfolg führt. Jetzt lag also der Aufstieg auf dem Schläger….leider ging die Ecke nicht rein und somit spielen die Damen aufgrund eines besseren Torverhältnisses vom BTHC II eine weitere Saison in der 3. VL.
Am Sonntag machte es die Spielgemeinschaft der männlichen Jugend U 16 zusammen mit dem MTV E. Celle beim DTV Hannover dann besser. Durch einen Sieg im Halbfinale der Pokalrunde Meister B gegen den haushohen Favoriten und Gastgeber DTV Hannover im Penalty-Schießen erreichte das Team überraschend das Endspiel. Hier kam es zum Wiedersehen gehen das Team der Braunschweiger Spielgemeinschaft. In der Hauptrunde kam das Mellerdorfer/Celle-Team nicht über eine Niederlage und ein Unentschieden hinweg. Nun war folgerichtig ein Sieg an der Reihe. Und tatsächlich gelang der Coup. Mit einem 7:2 siegte die Spielgemeinschaft vermeintlich ungefährdet, doch das Ergebnis täuschte über ein doch knappes Spiel auf Augenhöhe hinweg. Am Ende freuten sich vor allem die Mellendorfer Spieler über den allerersten Pokalerfolg eines Mellendorfer Hockey-Teams im Haifischbecken der etablierten Hannoverschen und Braunschweiger Hockey-Vereine.
„Wir sind sehr stolz auf beide Teams und starten jetzt nach 2 Jahren eingeschränkter Handlungsmöglichkeiten durch Corona mit Volldampf in die Feldsaison“, so Spartenleiter Matthis Frank. Er ergänzt: „Wer Lust hat, diesen besonderen Teamsport zu betreiben, ist herzlich zum Schnuppertraining eingeladen.“
Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren sollten sich den 24.04. vormerken. Hier plant die Hockey-Sparte einen Freunde-/Schnuppertag und wird hierüber in Kürze auch im Echo berichten.

Teamfoto der von Milan Lavic trainierten Damen Spielgemeinschaft Mellendorfer TV / TSV Engensen
Teamfoto der von René Burzl trainierten männlichen U16 Spielgemeinschaft MTV E. Celle / Mellendorfer TV
Autor:

Oliver Krebs aus Langenhagen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.