SV Resse verabschiedet neue Satzung

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Hansi Kreuschner (40 Jahre), Birgit Junker (25 Jahre), Ursel Noll (40 Jahre),
Christel Leibner (25 Jahre) und Wolfgang Gogolin (40 Jahre) (in Abwesenheit Eleonore Stünkel, 25 Jahre).
  • Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
    Hansi Kreuschner (40 Jahre), Birgit Junker (25 Jahre), Ursel Noll (40 Jahre),
    Christel Leibner (25 Jahre) und Wolfgang Gogolin (40 Jahre) (in Abwesenheit Eleonore Stünkel, 25 Jahre).
  • Foto: SV Resse/ D. Junker
  • hochgeladen von Anke Wiese

Resse. Bei der Jahreshauptversammlung 2022 des SV Resse begrüßte der Vorsitzende Friedel Ernst die Versammlung und gab einen Überblick über das abgelaufene Geschäftsjahr. Schatzmeister Florian Wostbrock präsentierte einen guten und gesunden Haushalt. Pressewart Dirk Junker erklärte dann kurz die wichtigsten Änderungen einer neuen Vereinssatzung, da es im Vorfeld der JHV schon einen gesonderten Termin mit Fragen und Antworten zu der neuen Satzung gab. Die neue Satzung wurde anschließend einstimmig angenommen. Nach zwei Jahren im Amt, musste auch der komplette Vorstand neu gewählt werden. Alle fünf Mitglieder des Vorstandes wurden einstimmig in ihr Amt wiedergewählt. Zum Abschluss gab es noch die Berichte der Sparten, die auch die gute Stimmung im Verein widerspiegelten und einen Ausblick auf das nächste Jahr, in dem der SV Resse sein 60-jähriges Vereinsjubiläum feiern möchte.

Autor:

Anke Wiese aus Wedemark

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.