81-jährigen Rentner auf Parkplatz bestohlen

Polizei fahndet nach dreisten Dieben – außerdem Laden- und Fahrraddiebstahl

Wedemark (awi). Opfer eines dreis-ten Diebstahls wurde am Donnerstag gegen 17 Uhr auf dem Parkplatz des NP-Marktes in Elze ein 81-jähiger Mann. Der Rentner wollte gerade seinen Einkauf im Kofferraum verstauen, als er von zwei Männern angesprochen wurde. Die beiden Männer bewunderten das Fahrzeug des Renters, der einen Augenblick abgelenkt war. Dies nutzten die beiden Täter, um sich schnell die am Einkaufswagen hängenden Tasche des Mannes anzueignen. Sie stiegen in einen bereits mit laufendem Motor wartenden silbernern Pkw Mazda ein und fuhren davon. Ein aufmerksamer Mitarbeiter des Marktes hatte sich jedoch das Kennzeichen des Fahrzeuges, gemerkt. Es ist zugelassen auf einen rumänischen Staatsangehörigen, der im Bereich Hannover wohnt. Der Mann ist bereits polizeibekannt. Die Wohnung des mutmaßlichen Täters konnte noch am selben Abend durchsucht werden, das Diebesgut wurde dort allerdings nicht aufgefunden, der Fahrzeughalter wurde ebenfalls nicht angetroffen. Der Geschädigte erhielt später seine Tasche von einem bisher unbekannten Mann zurück, der diese auf einem Parkplatz in Langenhagen gefunden hatte. Aus der Tasche fehlten 40 Euro Bargeld und zwei EC-Karten. Der Zeuge, der die Tasche im Bereich Langenhagen aufgefunden hat, ist der Polizei namentlich nicht bekannt. Er wird daher gebeten, sich mit der Polizei Mellendorf unter der Rufnummer (0 51 30) 977-0 , in Verbindung zu setzen. In einem Einkaufsmarkt in Wennebostel wurde eine 65-jährige Frau am Donnerstagmittag dabei beobachtet, wie sie fünf Schachteln Zigaretten aus der Auslage nahm, sie einsteckte und später an der Kasse nicht bezahlte. Die Frau steht im Verdacht, schon zuvor auf diese Art und Weise sich Zigaretten verschafft zu haben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Am Bahnhof Mellendorf wurde am Donnerstag zwischen 6.40 und 15.40 Uhr ein dunkelblaues Herrenfahrrad der Marke Germania entwendet. Das Fahrrad war in einem Fahrradständer, mit einem Zahlenschloss gesichert, abgestellt. In diesem Zusammenhang weist die Polizei Mellendorf noch einmal darauf hin, dass es wichtig ist, sich die Rahmennummer seines Fahrrades zu notieren. Es werden häufig Fahrräder aufgefunden oder sichergestellt , die ihren Besitzern nicht zugeordnet werden können und als Fundsache zur Gemeinde gehen. Im letzten Jahr wurden im Bereich des PK Mellendorf 74 Fahrräder gefunden, wovon nur 21 wieder an ihre Eigentümer ausgehändigt werden konnten. Fahrradpässe liegen in jeder Polizeidienststelle aus.