Ampel niedergewalzt

Mellendorf. Ein 71-jährige Kleinwagenfahrer hat am Freitagnachmittag einen Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden verursacht, als er von einem Tankstellengelände an der Kaltenweider Straße in Mellendorf in den fließenden Verkehr einfuhr und hierbei einen Trecker mit Anhänger auf der vorfahrtberechtigten Straße übersah. Der 23-jährige Treckerfahrer musste eine Vollbremsung einleiten, worauf das Treckergespann gegen eine Ampel und auf das Tankstellengelände geschleudert wurde. An Trecker, Ampel und Tankstelle entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von 60.000 Euro. Die Ampelanlage ist bis zur Reparatur in der kommenden Woche außer Betrieb. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, konnte aber durch die Videoaufzeichnung der Tankstelle ermittelt werden.