Arbeitsunfall

Scherenbostel. Ein 46-jähriger Handwerker ist am Freitagnachmittag bei Arbeiten in einem Neubau in Scherenbostel aus dem ersten Obergeschoss zu Boden gestürzt. Er zog sich nach Angaben der Polizei schwere Kopfverletzungen und Rippenbrüche zu. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der 46-Jährige in die Medizinische Hochschule transportiert.