Arnold Kirchner dichtet weiter

Arnold Kirchner

Elzer Heimatdichter feierte seinen 97. Geburtstag

Elze (awi). Kurz vor Weihnachten feierte Arnold Kirchner, Heimatdichter aus Elze, seinen 97. Geburtstag. Und auch wenn er mittlerweile nicht mehr mobil und leseblind ist, aufmerksam verfolgt er, was rund um ihn herum geschieht und fasst dies auch weiterhin sehr gerne in Gedichtform und diktiert es. Und so verfasste er auch ein aktuelles Corona-Gedicht, verteilte es über seinen Enkel Thomas an seine Freunde und bat Pastor Maik Schwarz bei seinem Geburtstagsbesuch um Übermittlung an die Lokalpresse, mit der er spätestens seit der Veröffentlichung seines Gedichtbandes im EXTRA-Verlag sehr verbunden ist.
Liebe Freunde, dieses Jahr,
das nicht unser bestes war,
hatte trotzdem etwas Gutes
für den Sollwert unsres Blutes.

Dieser sei jetzt negativ,
was in mir den Wunsch wach rief:
Bleibt so in des Virus Sinn,
und hört auf unsre Kanzlerin!

Ob Ihr feiert oder schimpft:
Es helfe Euch, wenn man Euch impft!