Aufruf zum Mitmachen

Der Verschönerungsverein Bissendorf ruft dazu auf, Blumenzwiebeln auf öffentlichen Flächen in Bissendorf zu pflanzen. Foto: Archiv

Blumenzwiebel-Pflanzaktion des VNV im Spätherbst

Bissendorf. Wie in den vergangenen Jahren hat der Verschönerungs- und Naturschutzverein Bissendorf (VNV) auch in diesem Herbst schon an den kommenden Frühling gedacht: Jetzt ist Pflanzzeit für Krokus, Narzisse und Co. Durch eine großzügige Spende der Volksbank Hannover konnte die Anzahl der zu pflanzenden Frühjahrsblüher dieses Jahr sogar auf 21.500 erhöht werden. Deshalb lagern beim Vorsitzenden Rainer Finkendey derzeit 3.750 Narzissen, 4000 Krokusse, 6000 Blausterne (Muscari) und 8000 Schneeglanz-Zwiebeln (Chionodoxa), die darauf warten, in die Erde gebracht zu werden. Wer dabei helfen möchte, das Dorf im Frühjahr bunt aufblühen zu lassen, ist herzlich eingeladen, mitzumachen: Unter kontakt@vnv-bissendorf.de oder telefonisch / SMS unter 0151 142 128 30 kann sich vom 7. bis 14. November jeder Bissendorfer melden, seinen Bedarf an Blumenzwiebeln für eine öffentliche Grünfläche seiner Wahl benennen, kostenlos abholen und eigenhändig einsetzen.
Die aktuellen Corona Regeln sind natürlich von jedem einzuhalten. Aufgrund von Corona findet dieses Jahr auch keine Pflanzaktion des VNV in einer großen Gruppe statt. Einige VNV-Mitglieder werden in Minigruppen mit zwei bis vier Personen aus maximal zwei Haushalten am Kummerberg, Burgwedeler Straße und in den Gebieten Güldner Winkel und Bissendorf-West pflanzen. Der Vorstand des VNV hofft dennoch auf viele „Mitpflanzer“, so dass unser Bissendorf den Frühling 2021 bunt begrüßen wird. Wer sich für die Arbeit des VNV interessiert, informiert sich auch im Internet unter WWW.VNV-Bissendorf.de .