Bauausschuss tagt Dienstag

Machbarkeitsstudien und B-Pläne sind Themen

Bissendorf. Zur 26. öffentlichen Sitzung lädt der Ausschuss für Planen, Bauen und Umweltschutz am Dienstag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr, in den Bürgersaal des Bürgerhauses Bissendorf, Am Markt 1, ein. Wegen der aktuellen Pandemielage (COVID-19, Coronavirus) ist es zur Einhaltung der geltenden Abstandsregelungen notwendig, die Zahl der Zuhörerinnen und Zuhörer zu beschränken. Für diese Sitzung stehen 20 Plätze zur Verfügung, die ab 19.30 Uhr in der Reihenfolge des Erscheinens vergeben werden. Eine vorherige Reservierung ist nicht möglich. Über die genannten Plätze hinaus können keine weiteren Besucher an der Sitzung teilnehmen. Vor Behandlung der öffentlichen Tagesordnung wird eine Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner durchgeführt. Vor Behandlung der öffentlichen Tagesordnung wird eine Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner durchgeführt.
Auf der Tagesordnung stehen neben den üblichen Regularien die Vorstellung der Initiative „parents 4 future", Machbarkeitsstudien zur Kommunalen Wärmeplanung für die Plangebiete Ortsriede und Gewerbeflächen westlich des Neuen Hessenwegs, die Aufstellung eines Bebauungsplanes zum Neubau eines Radweges westlich der Bahnstrecke zwischen Am Ralfsberg und Am Krähenberg in Wennebostel, der Bebauungsplan Wienshop in Brelingen, hier Antrag auf Bebauungsplanänderung sowie der Antrag der FDP/Bündnis C-Gruppe für eine  Bürgerbefragung in Bissendorf und Bissendorf-Wietze bezüglich einer Autobahnanschlussstelle dort.