Baugebiet Resse in den Startlöchern

Ein Blick auf das künftige Baugebiet Neues Land in Resse. Foto: WWR

„Neues Land" geht in Kürze in die Vermarktung

Resse. Die Gemeinde Wedemark steht in den Startlöchern für die Vermarktung der Baugrundstücke im Baugebiet Neues Land in Resse. Die Vergabe erfolgt nach den Vorgaben der Beschlussvorlage 189/2020 der Gemeinde Wedemark. In spätestens zwei Wochen soll die vierwöchige Bewerbungsfrist beginnen,teilt die Wählergemeinschaft Resse mit.
Es stehen etwa 35 Baugrundstücke für Ein- und Mehrfamilienhäuser zur Verfügung.
„Ein grosser Schritt für Resse in die richtige Richtung! Der Ort braucht Wachstum für den Erhalt der vorhandenen Infrastruktur", so WWR-Pressesprecher Andreas Ringat. Über fünf Jahre Einsatz der WWR für das Baugebiet zahlen sich jetzt aus. Unterschriftensammlung, Interessenbekundungen zur Baulandsabfrage und diverse Infotische wurden initiiert. Die WWR sagt noch einmal Danke an alle Unterstützer und Helfer.