Beckenbodentraining für Schwangere und Neu-Mamas in Elze

Ein weiteres Angebot des Familienzentrums Emilie

Elze. Eine sportliche aktive Schwangerschaft hält die Schwangeren und Neu-Mamas fit und ebnet gleichzeitig ihrem Baby den Weg für einen starken Start ins Leben. Besonders der Beckenboden spielt eine zentrale Rolle, sowohl während der Schwangerschaft als auch während und nach der Geburt. Sehr viele Frauen kommen erst durch die Schwangerschaft zum ersten Mal mit ihrem Beckenboden in Kontakt. Sie wissen zwar, dass es ihn gibt, aber wie man ihn spüren kann oder trainieren soll, wissen sie oft nicht. Ein starker Beckenboden kann das Baby und die Blase besser unterstützen und dazu beitragen, dass das Baby seinen Kopf während des Geburtsvorgangs in die richtige Position bringt. Er kann zudem das Risiko eines Gebärmuttervorfalls und einer Harninkontinenz nach der Geburt verringern. Der Kurs eignet sich auch als Unterstützung zur Rückbildung in den ersten drei Monaten nach der Geburt des Babys. Das Training findet jeden Dienstag um 10.30 Uhr in den Räumen der Kirchengemeinde Elze an der Wasserwerkstraße 42 bei der Kursleiterin für Beckenbodentraining Janine Marx statt. Anmeldungen unter Telefon (01 51) 59 44 68 89 oder www.rundumwohlfuehlen.com. Weiterhin hat Janine Marx einen Kurs „Stillberatung“ in Vorbereitung, der einmal im Monat stattfinden wird. Weitere Informationen dazu gibt es demnächst.