Begehung in Resse

Anregungen werden gern entgegengenommen

Resse. Seit knapp zwei Jahren sind eine Reihe von Straßen in der Resser Siedlung „Heidkamp“ von Tiefbauarbeiten betroffen, ausgelöst durch Sanierungsbedaf an der Frischwasserkanalisation. Zusammen mit den vom Wasserverband Garbsen/Neustadt in Auftrag gegebenen Arbeiten zur Erneuerung der Wasserleitungen wurden auch durch die Avacon AG Leitungsverlegungen durchgeführt. Alle, die bei der gestrigen Begehung nicht dabei sein konnten können gern die Möglichkeit nutzen Hinweise und Anregungen sowohl an Ortsbürgermeister Jochen Pardey (01 76) 28 06 77 05 oder E-Mail or-resse@pardey.email als auch an die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Antje Kaufmann (0 51 31) 5 51 01 oder E-Mail antje_kaufmann@t-online.de zu übermitteln.