BOK veranstaltet Konzert in Abbensen

Abbensen. Die Bürgerinitiative Offene Kultur Werkstatt kann jetzt endlich einen neuen Anlauf nehmen, Musikveranstaltungen in der Wedemark auf die Beine zu stellen. Am 6. November findet ein Konzert im Gasthaus Zur Post der Familie Knop in Abbensen statt. Es ist ein sogenanntes Hutkonzert, das heißt jeder Gast entscheidet selbst, wieviel ihm das Konzert wert ist und wirft seinen Beitrag in einen Sammelhut. Zu Gast sein wird die Band „Spätlese" aus Hannover, die bundesweit bei Veranstaltungen auftritt und ein breit gefächertes Repertoire hat. Der Einlass beginnt um 18 Uhr, so dass bis 20 Uhr Gelegenheit zum Essen besteht. Währenddessen wird der Verein sich und seine Angebote vorstellen. Eines seiner Ziele ist es, Mitbürger zum Beitritt zu bewegen, die dann von den Möglichkeiten Gebrauch machen können, die der Verein bietet. Die Kunst- und Werkräume der ehemaligen Berthold-Otto-Schule in Mellendorf werden vom BOK betreut. Dazu hat die Bürgerinitiative mit der Gemeinde Wedemark einen langfristigen Überlassungsvertrag abgeschlossen, inklusive der gesamten Ausstattung an Maschinen und Werkzeugen. Alle Wedemärker Vereine, Initiativen, Kunstschaffende, Gruppen, aber auch Privatpersonen sind eingeladen, dieses Angebot kostenlos zu nutzen. Darüber hinaus möchte der Verein das Angebot an Kulturveranstaltungen in der Gemeinde ergänzen. Da er selbst nicht über geeignete Räumlichkeiten verfügt, wird er in Kooperation mit Anbietern an wechselnden Standorten Konzert-, Diskussions- und andere Veranstaltungen durchführen.