Bürgerkönigsschießen

Bissendorf. Die Schützen der Schützengesellschaft Bissendorf laden herzlich ein zum „Tag der offen Tür“ am Sonnabend, 27. April, von 15 bis 18 Uhr. Für leibliches Wohl und viel Informationen rund um den Schießsport wird gesorgt. Während dieser Veranstaltung findet das Bürgerkönigschießen statt, an dem alle Einwohner von Bissendorf und Bissendorf-Wietze ab 18 Jahren teilnehmen können. Mit der Bürgerscheibe entstehen keine Verpflichtungen, denn die Scheibe ist als Zimmerscheibe konzipiert und auch für Mietwohnungen geeignet. Die Erst- bis Drittplatzierten werden zu den Festessen am Schützenfestsamstag und –sonntag von der Schützengesellschaft und dem Ortsrat eingeladen. Zum vierten Mal wird der Ortsratspokal parallel zum Bürgerschießen ausgeschossen. Dieser ist ebenfalls für alle Einwohner beider Orte offen. Ermittelt wird der Sieger durch einen Glücksschuss mit dem Luftgewehr. Demjenigen, der mit einem Teiler am nächsten an einer vorher ermittelten Zahl liegt, werden die Tasse und ein Gutschein des Kaffeehus Bahls, die in diesem Jahr erstmals die gläserne Trophäe ablösen, während des Ausmarsches am Schützenfestsonntag auf dem Amtshof übergeben.
Die Kinder- und Jugendscheiben werden am Dienstag, 14. Mai, ab 17.30 Uhr mit anschließendem Stechen ermittelt. Teilnahmeberechtigt sind alle Jugendlichen aus Bissendorf und Bissendorf-Wietze bis einschließlich 17 Jahren. Weitere Termine zum Königsschießen für Vereinsmitglieder: Pistolenscheibe (KK—Pistole 25 m, Präzision und Duell sind Sonnabend, 4. Mai, von 14 bis 16 Uhr, Mittwoch, 8. Mai, von 19 bis 21.30 Uhr. Um Scheiben, Ketten und Pokale geht es am Montag, 13. Mai, von 19 bis 21.30 Uhr, am Mittwoch, 15. Mai, von 19 bis 21.30 Uhr und am Sonnabend, 18. Mai, von 14 bis 15.30 Uhr mit anschließendem Stechen ab 16.30 Uhr. Das Bissendorfer Schützenfest findet traditionsgemäß eine Woche nach Pfingsten vom 24. bis 26. Mai statt. Aufgrund des frühen Termins und diverser Wettbewerbe auf Kreisebene wird das Stechen in diesem Jahr erstmalig am Pfingstsamstag ausgetragen. Wie im Vorjahr werden zu diesem Termin bereits die Ehrungen aller Pokale, Ketten und Orden vorgenommen. Vorstand und Schießwart hoffen auf rege Beteiligung.