Bussard fliegt in Kühlergrill

Oegenbostel (awi). Einen ungewöhnlichen Unfall hatte eine Autofahrerin am Freitag letzter Woche auf der K 105 zwischen Dudenbostel und Oegenbostel, als ihr ein Bussard in den Kühlergrill ihres Wagens flog und sich derartig darin verfing, dass er sich nicht selbst wieder befreien konnte. Die Autofahrerin rief die Polizei und die wiederum informierte einen örtlichen Tierarzt, der das Tier unverletzt befreien und in die Freiheit entlassenkonnte. Am Fahrzeug entstand kein Schaden. Wer den Tierarzt bezahlt, stand nicht in der Polizeimeldung.