Das Superei – Geocoaching in den Ferien

Gemeindejugendpflege bietet in den Osterferien spannende Schatzsuche an

Wedemark. Die Jugendpflege der Gemeinde Wedemark bietet in den Osterferien zusammen mit dem Team Jugendarbeit der Region Hannover eine Geocaching Schatzsuche vom 27. bis 29. April für Kinder und Jugendliche von elf bis 16 Jahren an. Geocaching ist eine Schatzsuche mit Navigationsgeräten. Gemeinsam im Team im Wettstreit mit anderen Teams sollen die Kinder und Jugendlichen an täglich wechselnden Orten neue Schätze aufspüren. Es gilt Rätsel und Aufgaben zu lösen, um schließlich das geheimnisvolle Superei zu finden. Das Team fährt jeden Tag um 10 Uhr gemeinsam in Mellendorf ab und besucht jeden Tag ein anderes Jugendzentrum. Nach einem Frühstück macht sich das Team dann auf zur Schatzsuche. Die GPS-Geräte weisen den Weg, aber auch Teamwork ist notwendig und knifflige Rätsel müssen gelöst werden. Am Ende treffen sich die Teams wieder, um den Tagessieger zu ermitteln. Die Teilnahmegebühr für die dreitägige Schatzsuche beträgt 25 Euro. Zum Kennenlernen des eigenen Teams und um die Geräte auszuprobieren, gibt es ein Vortreffen am 18. April von 15 bis 17 Uhr in der Jugendhalle Mellendorf. Weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung bietet der Info-Flyer, der unter www.wedemark.de zum Herunterladen zur Verfügung steht oder bei Gemeindejugendpfleger Torbjörn Johansen unter der Telefonnummer (0 51 30) 581-482, oder per E-Mail an jugendpflege@wedemark.de.