Dreister Diebstahl im SupermarktDreister Diebstahl im Supermarkt

Mellendorf. Am Sonnabend ereignete sich in einem Supermarkt in der Wedemarkstraße in Mellendorf ein dreister Bargelddiebstahl. Gegen 19.15 Uhr reihte sich ein Mann in die Kundenschlange an der einzig geöffneten Kasse ein. Er hatte lediglich eine Flasche Bier auf das Band gestellt. Als die Kassiererin die Kasse geöffnet hatte, um dem Mann das Restgeld zu geben, griff dieser unvermittelt in die Kassenlade und entwendete vier 50-Euro-Banknoten. Anschließend ergriff der Täter gemeinsam mit einem zweiten Mann, der offensichtlich unmittelbar hinter der Kasse auf ihn gewartet hatte, die Flucht. Ein Zeuge verfolgte den fußläufig flüchtenden Täter noch auf der Wedemarkstraße, verlor ihn jedoch am Parkplatz des Getränkemarktes gegenüber der Polizei aus den Augen. Auf der Flucht verlor der Täter sein Cap. Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 180 bis 185 Zentimeter groß, kurze Haare, bekleidet mit einer knielangen karierten Cargohose und einem hellen T-Shirt, sowie einem braun-beigen Cap. Die zweite flüchtige Person sei etwa gleich alt und groß gewesen und habe eine olivgrüne Jogginghose und ein helles T-Shirt getragen. Die Polizei Mellendorf sucht dringend einen Tatzeugen, der Stammkunde in dem Supermarkt sein soll. Der Zeuge, von dem lediglich der Name „Mustafa“ bekannt ist, sowie weitere mögliche Zeugen der Tat oder der Flucht werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon (0 51 30) 97 70 in Verbindung zu setzen.