Ehemaliger Minister predigt auf Platt

Abbensen. Einen besonderen Prediger hat Pastorin Annedore Wendebourg für den diesjährigen plattdeutschen Sommer-Gottesdienst der Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen gewinnen können: „Man hat mir erzählt, Hans-Heinrich Ehlen, der ehemalige niedersächsische Landwirtschaftsminister sei ein Plattdeutscher und könne auch predigen, da habe ich ihn gleich angerufen – un hei hett Ja eseggt“, freut sich die Pastorin. Unter den „Liebesgeschichten der Bibel“, die in diesem Jahr das Thema der Sommerkirche bilden, hat der prominente Prediger sich „Adam und Eva“ ausgewählt. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Kirchenchor Niedernstöcken, sowie Abbenser und Helstorfer Sänger unter Leitung von Jan-Michael Ehrhard und dem Posaunenchor gestaltet. Die Lesungen und Gebete werden von Einheimischen aus den umliegenden Dörfern der Wedemark und Neustadts vorgetragen.
Mitveranstalter des plattdeutschen Gottesdienstes ist wie in jedem Jahr der Museums- und Heimatverein Helstorf. Los geht’s am Sonntag, 17. Juli, um 10 Uhr unter den Eichen an der alten Schmiede in Helstorf.
Im Anschluss werden beim traditionellen Helstorfer Schmiedetag verschiedene Handwerker, wie auch die Spinnerinnen und Weberinnen ihre Kunst zeigen – und nach der geistigen Speise wird auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen.