„Ein-Druck-Sache"

an den nächsten beiden Sonntag sind die Monodruck-Objekte der Künstlerin Sabine Glandorf noch einmal in der Brelinger Mitte zu sehen. Foto: A.Wiese

Sabine Glandorf stellt in der Mitte aus

Brelingen.Am morgigen Sonntag, 14.März, und am Sonntag, 21.März,  jeweils von 11 bis 17 Uhr zeigt die Brelinger Künstlerin Sabine Glandorf ihre Ausstellung „Ein-Druck-Sache" noch einmal in der Kulturpassage der Brelinger Mitte. Von Dezember bis jetzt sind einige neue Arbeiten entstanden, die in der Ausstellung zu sehen sind. Glandorf wird wärend der Ausstellung vor Ort sein und die von ihr angewandte Gelplattendrucktechnik im Monoprintverfahren demonstrieren. Durch den Zusatz von Alkohol und Glyzerin sind die von ihr verwendeten Druckplatten aus Gelatine und Wasser deutlich länger haltbar. Nach dem Trocknen dient die elastische Platte als Unterlage für Acrylfarbe und so entstehen Schritt für Schritt die einzelnen Ebenen vom Hintergrund bis zu gegenständlichen oder auch abstrakten Motiven auf zartem Japan-Papier. Jede Farbe wird dabei einzeln mit einer Walze aufgetragen. Mit welcher Intensität und Genauigkeit sich die einzelnen Schichten von der Druckplatte abnehmen lassen, kann die Künstlerin vorher nicht sagen und findet das und die daraus entstehenden Effekte so spannend an diesem Verfahren. Jede fertige Arbeit ist also ein absolutes Unikat.