Einbrecher kamen nicht zum Ziel

Wennebostel-Wietze. Bislang unbekannte Täter versuchten am Montag zwischen 17.30 und 18.30 Uhr Tatzeitraum gewaltsam in ein Einfamilienhaus am Carl-Mangelsdorf-Weg in Wennebostel-Wietze zu gelangen. DIe Hausbewohner, die zur Tatzeit anwesend waren,
bemerkten gegen 18.30 Uhr, dass ein Badezimmerfenster im Erdgeschoss geöffnet stand. Weiterhin waren zwei Gegenstände, die ursprünglich auf der Fensterbank vor dem Fenster standen, nach außen gebracht worden. An dem Fenster konnten Werkzeugspuren festgestellt werden. Im Rahmen einer Nachschau durch die alarmierten Polizeibeamten konnten weitere Hebelspuren an einer Küchenterrassentür sowie an einer Metalltür, die in die Garage führt, gesichert werden. Den Unbekannten war es nicht gelungen, in das Gebäude einzudringen. Es wird um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (0 51 30) 97 70 gebeten.