Einbruchdiebstahl aus Werkstatt

Resse. Fünf bislang unbekannte Personen verschafften sich am Sonnabend in der Zeit von 3.18 bis 4.04 Uhr gewaltsam Zutritt zum Gelände des ehemaligen Schießplatzes in Resse. Eine Sicherungskette an einem Eingangstor des komplett umzäunten Geländes wurde mittels eines Bolzenschneiders durchtrennt. Anschließend wurde die Eingangstür zu einem Werkstattraum gewaltsam aufgebrochen. Aus der Werkstatt wurden zwei Kettensägen und ein Baustellenradio entwendet. Die Täter wurden bei der Tatausführung videographiert, wodurch die genaue Bestimmung der Tatzeit möglich ist. Die Polizei Mellendorf bittet Zeugen, denen in der Nacht zu Samstag eine entsprechende Personengruppe in Resse aufgefallen ist oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können, um entsprechende Mitteilung unter der Rufnummer (0 51 30) 97 70.