Einbruchversuch in Schule und Kita

Brelingen. Am Mittwochmorgen hörte ein Anwohner der Straße An der Worth in Brelingen seinen Hund bellen. Als er Nachschau hielt, sah er, wie zwei Personen mit Taschenlampen vom Grundstück der Grundschule in Richtung Kindertagesstätte liefen. Der Mann informierte unverzüglich die Polizei, die wenige Minuten später auch eintraf. Leider konnten keine Personen festgestellt werden. Am nächsten Morgen wurde festgestellt, dass diese beiden Täter in einen leerstehenden Nebentrakt der Grundschule eingedrungen sind, indem sie zunächst versuchten, eine Kellertür einzutreten und anschließend die Eingangstür zu diesem Trakt eintraten. Ein Eindringen in den noch genutzten Teil der Schule ist nicht erfolgt, es wurde nicht entwendet. Diese Tat steht vermutlich im Zusammenhang zu einem versuchten Einbruch in die Kindertagesstätte. Dort wurde am Donnerstagmorgen festgestellt, dass unbekannte Täter versucht haben, eine rückwärtige Tür zu einem Bastelraum aufzuhebeln. Hier ist kein Eindringen erfolgt.