Elterngeldstelle eingeschränkt besetzt

Vorherige Terminvereinbarung ist notwendig

Wedemark. Die Elterngeldstelle der Gemeinde Wedemark ist seit dem12.März vorübergehend nur noch mit einer Person besetzt. Bis der Engpass behoben ist, steht die Elterngeldstelle dienstags von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr sowie mittwochs von8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr zur Verfügung. Für persönliche Gespräche im Rathaus ist nach wie vor eine Terminvereinbarung notwendig. Damit die Anliegen möglichst schnell und unterbrechungsfrei bearbeitet werden können, bittet die Verwaltung darum, von Nachfragen zum Eingang oder Bearbeitungsstand der Anträge abzusehen. Inhaltliche Fragen oder erforderlicher Beratungsbedarf per E-Mail an das Rathaus geschickt werden: Elterngeld@Wedemark.de.