ElternHeute-vhs-Vortrag

Sich zu lieben, zu sich zu stehen: „Das Tor zum Leben“

Bissendorf. Für den, am Dienstag, 10. Januar, ab 19.30 Uhr in der vhs-Geschäftsstelle Wedemark-Bissendorf, Am Mühlenberg 15 stattfindenden Vortrag der vhs Hannover Land, unter Leitung von Dr.phil. Hubertus von Schoenebeck, mit dem Titel „Sich zu lieben, zu sich zu stehen" stehen für Interessierte noch Restplätze zur Verfügung. Hubertus von Schoenebeck hat als Lehrer gearbeitet und ist Sachbuchautor zu Erziehungsfragen. Seit 20 Jahren ist er in der Erwachsenenbildung im In- und Ausland tätig und hat auch als Vater selbst Erfahrungen gesammelt, die es ihm ermöglichen, das Thema „Sich zu lieben, zu sich zu stehen“ für jeden Teilnehmer verständlich nahezubringen. Wir werden mit der existentiellen Gewissheit geboren, dass uns das Leben mit Vollkommenheit ausgestattet hat und dass wir uns lieben können, wie immer wir sind. Aber die Erwachsenen unserer Kindheit hielten uns nicht für Menschen (die wir längst waren), sondern für „Kinder“, die erst zu Menschen gemacht werden müssen. So wurden wir uns entfremdet und verloren viel von unserer ursprünglichen Harmonie. Doch die Hoffnung blieb. Der Vortrag mit anschließender Aussprache zeigt, wie sich diese kulturelle Falle heute mit einer postmodernen Perspektive vermeiden lässt, und welchen Gewinn es bringt, die Selbstliebe wieder zum Ausgangspunkt des eigenen Lebens zu machen. Kurzfristige Anmeldungen sind per Internet unter www.vhs-hannover-land.de sowie telefonisch in jeder Geschäftsstelle der vhs Hannover Land unter der Veranstaltungs-Nr. E21N010 noch möglich. Das Kursentgelt beträgt 15 Euro.