Enneagramm-Typenlehre

Scherenbostel. Im Rahmen der Donnerstagsveranstaltungen im Drei-Dörfer-Treff hält Sabine Böker am Donnerstag, 24. März, um 19.30 Uhr einen Vortrag über die Enneagramm-Typenlehre. Das Enneagramm beschreibt neun Charakterfixierungen und gibt durch seine detaillierten Betrachtungen zusammenhängender Strukturen auf verständliche Weise Aufschluss über die Beschaffenheit des menschlichen Charakters und seiner Psyche. Für die Öffnung und Unterstützung einzelner Seelenzustände der jeweiligen Charakterfixierung können sogenannte Bachblüten, ein homöopathisches Mittel, eingesetzt werden, welche den jeweiligen Enneagramm-Typen zugeordnet werden und dabei helfen, die Fixierung zu erkennen und sich dem wahren Selbst zu widmen. Heilpraktikerin Sabine Böker lädt Interessierte ein, die Enneagramm-Typenlehre in Verbindung mit den Bachblüten im Drei-Dörfer-Treff am Fuhrenkamp kennen zu lernen.