Erklär- und Sing-Gottesdienst

Resse. Was wird im Gottesdienst gesungen? Das soll am Sonntag, 24. März, um 11 Uhr in der Kapernaumkirche in Resse, Martin-Luther-Straße 10, erklärt und geübt werden.
Dazu werden neuere Lieder auf deutsch und in anderen Sprachen entdeckt und mit Hilfe des erfahrenen Organisten Erich Tyburski und Pastorin Wibke Lonkwitz angeleitet. Der neue Kirchenvorstand hatte dieses Gottesdienstliedersingen angeregt, damit sich jung und alt, groß und klein in der Kirche wohlfühlen können. „Ich habe oft die fragenden Gesichter im Gottesdienst bei Konfirmanden und alten Damen gesehen, wenn wir neuere Lieder gesungen haben,“ meint Kirchenvorsteherin Antje Steube. „Ich wünsche mir, dass die Menschen alle gut mitsingen können und Spaß dabei haben, damit die Gemeinschaft spürbar wird!“ Das fällt leichter, weil die Liedtexte auf der Leinwand gelesen werden können. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit sich beim Kirchkaffee auszutauschen.