Fahren unter Drogeneinfluss

Resse. Einer Funkstreifenbesatzung des Polizeikommissariats Mellendorf fiel in der Samstagnacht gegen Mitternacht ein Fahrzeugführer auf, der mit seinem VW Golf in Resse unterwegs war. Als der 22jährige Mann aus Langenhagen im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle überprüft wurde, zeigte er drogentypische Ausfallerscheinungen. Ein vor Ort durchgeführter Schnelltest auf Drogen verlief positiv. Daraufhin wurde in der Wache des Polizeikommissariats Mellendorf eine Blutentnahme bei dem Langenhagener veranlasst. Die Weiterfahrt mit seinem Pkw wurde ihm untersagt. Bei der Inaugenscheinnhame des Pkw wurde ein Pulver aufgefunden und sichergestellt, bei dem es sich vermutlich um einen relevanten Stoff im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes handelt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Drogen und wegen deren unerlaubten Besitzes wurden gegen den Fahrzeugführer eingeleitet.