Fahrlässige Körperverletzung durch Hundebiss

Hellendorf. Am Donnerstag, 22. Oktober, gegen 11.20 Uhr ging ein Mitarbeiter der Gemeinde Wedemark dem Hinweis nach, dass im dortigen Umfeld wiederholt eine Hündin unbeaufsichtigtumher liefe. Kurz darauf kehrte das Tier selbstständig an die Anschrift des Hundehalters zurück und verletzte den Mitarbeiter durch einen Bissin die Wade. Die Hündin konnte er auf das Grundstück verjagen, die Verletzung blieb oberflächlich.