Familiengottesdienst am Frühstückstisch

Kirchengemeinde Bissendorf verzichtet weiter auf Gottesdienstversammlungen

Bissendorf. Die Verantwortlichen der evangelischen Kirchengemeinde St. Michaelis in Bissendorf haben entschieden, bis vorerst 7. März auch weiterhin auf Versammlungen zum Gottesdienst zu verzichten. „Insbesondere die hohen Infektionszahlen in der Wedemark bereiten uns Sorgen“, berichtet Pastor Thorsten Buck aus der Sitzung des Kirchenvorstandes. Bis 7. März wird die Kirchengemeinde ihre Gottesdienste daher als Videokonferenz anbieten. Für Sonntag, den 21. Februar, ist ein Familiengottesdienst am Frühstückstisch geplant, für den Ehrenamtliche 100 Überraschungstüten gepackt und die Familien der Kindergottesdienstteilnehmer, miniKonfis und vom Kinderchor Sternenfänger verteilt haben – einige Exemplare davon können im offenen Turmraum der Michaeliskirche noch abgeholt werden. Wer sich dazuschalten möchte, ist um 10.00 Uhr herzlich dazu eingeladen. Am 28. Februar wird dann um 18 Uhr wieder ein ZOOM.Segen gefeiert, diesmal in Zusammenarbeit zwischen Resse, Elze und Bissendorf – Pastorin Wibke Lonkwitz und Pastor Maik Schwarz werden die halbstündige Andacht gemeinsam gestalten. Die Zugangsdaten für die Videokonferenz und eine kurze Anleitung stehen unter www.kirche-bissendorf.de in der Rubrik „trotzdem: Kirche in Coronazeiten“ bereit.