Familiengottesdienst

Aber nicht in der Kirche, sondern am Frühstückstisch

Bissendorf. Am  ersten  Advent wird es für die evangelische Kirchengemeinde St. Michaelis fast so sein, wie in all den Jahren davor: Adventslieder stimmen ein auf diese besondere Jahreszeit, feierlich wird die erste Kerze auf dem großen Adventskranz entzündet und es gibt etwas zum Basteln für Groß und Klein. Zum ersten Mal findet dieser Gottesdienst aber nicht in der Kirche statt – sondern am Frühstückstisch. Die evangelische Kirchengemeinde St. Michaelis lädt ein zu einem Videogottesdienst. „So kann jeder mit einer Tasse Kaffee oder Kakao von zuhause mitfeiern und wir können uns sehen und hören", berichtet Pastor Thorsten Buck von den Plänen, die er mit einem kleinen Team in mehreren Videokonferenzen für diese Andacht geschmiedet hat. Bis zu 100 Familien könnten daran teilnehmen - das wäre mehr, als zu normalen Familiengottesdiensten in St. Michaelis zusammenkommen. Wer teilnehmen möchte, benötigt ein Smartphone, ein Tablett oder einen Laptop mit der Videokonferenz-Software ZOOM und klickt sich am Sonntag ab 9.45 Uhr über die Internetseite www.kirche-bissendorf.de/advent.html in die Konferenz. Dann wartet ab 10 Uhr eine hoffentlich kurzweilige halbe Stunde auf die Teilnehmer – und ein besonderer Einblick in die Geschichte des Bissendorfer Adventskranzes.