Ferienkompass veröffentlicht

Ferienprogramm Corona zum Trotz zusammengestellt

Wedemark. „Es hat auch unseren Ferienkompass erwischt“, sagt Gemeindejugendpflegerin Ellen Bruns. „Wenigstens können wir eine abgespeckte Version herausbringen und den Kindern und Jugendlichen der Gemeinde die Möglichkeit bieten, ihre Ferienfreizeit trotz Corona sinnvoll zu gestalten.“ Selbst das abgespeckte Programm bietet viel Abwechslung. Spieletage, Reitkurse, Lagerfeuer und Stockbrot, Yoga, Töpfern, Bogenschießen oder Erste-Hilfe-Kurse sind nur ein Auszug aus dem Programm. Das gesamte Angebot gibt es in der Broschüre, die auf der Homepage der Gemeinde abrufbar ist: www.wedemark.de/ferienkompass In diesem Jahr werden alle Anmeldungen sofort nach Erscheinen des Ferienkompasses entgegengenommen. Das kann persönlich, telefonisch oder per Mail bei der Jugendpflege geschehen, im Büro der Gemeindejugendpflege, Zimmer-Nr.: E.18, Fritz-Sennheiser-Platz 1 in Mellendorf. Telefon: 05130/581482, E-Mail: Jugendpflege@Wedemark.de