Feuerwehr befreit Fahrerin

Wennebostel.Die Ortsfeuerwehren Wennebostel, Bissendorf, Mellendorf sowie die Tagesalarmgruppe aus dem Rathaus wurden am Montag  um 12.23 Uhr zu einem Verkehrsunfall nach Wennebostel alarmiert. An der Kreuzung Hugo-Riechers-Str./Zur Wietze kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Ein PKW blieb nach dem Unfall auf der Seite liegen. Die Fahrerin aus dem auf der Seite liegenden Fahrzeug konnte ihr Fahrzeug nicht eigenständig verlassen. Die Feuerwehr entfernte die Windschutzscheibe des PKWs und befreite die Fahrerin. Die Person aus dem zweiten PKW konnte ihr Fahrzeug eigenständig verlassen. Die Unfallbeteiligten wurden durch den Rettungsdienst betreut. Die Feuerwehr streute noch auslaufende Betriebsstoffe ab und konnte nach etwa 45 Minuten den Einsatz beenden.