Filmabend im Drei-Dörfer-Treff

Scherenbostel. Der besondere Film „Vincent will Meer“ wird am Donnerstag, 8. Dezember, im Drei-Dörfer-Treff gezeigt.
Zum Inhalt. Vincent kommt nach dem Tod seiner Mutter in eine psychiatrische Fachklinik, da er unter dem Tourette-Syndrom leidet. Weil er den letzten Wunsch seiner Mutter erfüllen möchte, noch einmal ans Meer zu fahren, stiehlt er gemeinsam mit der magersüchtigen Marie und seinem zwangsneurotischen Zimmergenossen Alex den Wagen der Therapeutin Dr. Rose und fährt mit seinen beiden Mitstreitern sowie der Asche seiner Mutter in Richtung Italien. Dr. Rose und Vincents Vater, ein ehrgeiziger Politiker, der kein gutes Verhältnis zu seinem Sohn hat, fahren ihnen nach. Dank der Therapeutin überdenkt der Vater seine Meinung von seinem Sohn neu, doch das allein schafft die Ausreißer nicht herbei und die Ereignisse laufen aus dem Ruder. Freigegeben ist der Film ab sechs Jahre.