Flohmarkt an der Hufschmiede

Helstorf. Nach coronabedingter Pause startet der Heimat- und Museumsverein wieder mit einem großen Flohmarkt rund um die alte Hufschmiede: Am Sonntag, 15. Mai, kann wieder an vielen Ständen ab 10 Uhr mit den Verkäufern um die Angebote gefeilscht werden.
Das Hufschmiede-Museum und die Ausstellungshallen sind geöffnet: Die Besucher können unter Anleitung der Schmiede selbst probieren wie Eisen bearbeitet wird. In der Museumsscheune wird die Arbeit an Spinnrädern und an historischen Webstühlen demonstriert. Zudem gibt es zahlreiche alte Geräte und Landmaschinen aus dem vorigen Jahrhundert zu entdecken.Für die Besucher gibt es Kaffee uind selbstgebackenen Kuchen, Bratkartoffeln mit Spiegelei sowie Bratwürste.