Frist geht bis zum 30. Mai

Anmeldeschluss für Sommercamp in den großen Ferien

Wedemark. Die Gemeinde Wedemark bietet auch im Sommer 2021 eine verlässliche Betreuung für Kinder, die nach den Sommerferien eingeschult werden, die die Grundschule bereits besuchen oder die im Sommer in die weiterführende Schule umgeschult werden. Auch Kinder der Klassen fünf und sechs aller ortsansässigen, weiterführenden Schulen dürfen an dieser Betreuung teilnehmen. „Mit der verlässlichen Ferienbetreuung leisten wir einen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, erläutert Gemeindejugendpflegerin Ellen Bruns das Angebot. Es richte sich an berufstätige, alleinerziehende Elternteile oder an Familien, in denen beide Eltern berufstätig sind und die keinen Hortplatz in Anspruch nehmen. Betreut wird von montags bis freitags in der Zeit von 7.30 bis 16.30 Uhr, inklusive Früh- und Spätdienst. Die Kosten für diese Betreuung betragen 95 Euro pro Woche für 5. und 6. Klasse, sowie 85 Euo für Grundschulkinder. Geschwisterkinder zahlen 10 € pro Woche weniger. Im Preis inbegriffen sind Mittagessen und Nachmittagssnack, Getränke, Bastelangebote, Schwimmbad und teilweise Ausflüge. Zentraler Veranstaltungsort ist die Jugendhalle in Mellendorf.
In den vier Wochen vom 2. bis 27. August können maximal drei Wochen in beliebiger Reihenfolge per E-Mail an Feriencamp@Wedemark.de, mit dem entsprechenden Anmeldeformular gebucht werden. Die Anmeldeformulare stehen auf der Webseite www.wedemark.de/feriencamps zur Verfügung. In Ausnahmefällen, kann das Formular auch per Post versendet werden. Für Fragen stehen die Mitarbeiter der Gemeindejugendpflege unter Telefon (0 51 30) 581-482 oder -483 bereit. Anmeldungen nimmt die Gemeinde Wedemark Team Jugendpflege bis spätestens zum 30. Mai an. Die Plätze werden bei Überbelegung nach Anwendung der Auswahlkriterien vergeben.