Ganztägige Berlinfahrt

Noch anmelden bis zum 21. September

Ganztägige OSTOBER-Berlinlandfahrtam Montag,05.10.2020, ab 07:00 UhrDie Anmeldung ist noch bis zum 21.09.2020 möglich unter freiwilligenagentur@wedemark.deoder 5130 97 44 511
Wedemark. Die Fahrt nach Berlin findet statt am Montag, 5. Oktober, anlässlich des Gedenkens an 30 Jahre Wiedervereinigung und führt zu bedeutenden historischen Stätten der ehemaligen Deutschen Teilung. Sie ist eine von vielen Aktionen rund um die Themen Friedliche Revolution und Deutsche Wiedervereinigung, mit der die Gemeindeverwaltung Wedemark dieses historisch bedeutsame Jubiläum angemessen würdigt. Die Kosten pro Person betragen 25 Euro beziehungsweise 35 Euro inklusive Essen in der Volkskammer. Dafür wird ein abwechslungsreiches Programm geboten, zudem man sich noch bis zum 21. September anmelden kann. Der Teilnahmebeitrag müsste ebenfalls spätestens bis zum 21. September am MGH eingezahlt werden.
Erstes Ziel ist die Gedenkstätte Grenzübergang Helmstedt/Marienborn, der größte und bedeutendste Grenzübergang an der innerdeutschen Grenze während der deutschen Teilung oder die Raststätte Michendorf. Zweites Ziel ist das Stasigefängnis Hohenschönhausen, wo eine Führung angeboten wird. Während der neunzigminütigen Führung ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Das dritte Ziel ist Berlin. Hier gibt es eine Stadtrundfahrt durch Ostberlin, im eigenen Bus mit Reiseleitung. Das vierte Ziel ist die Arbeiterversorgung „Restaurant Volkskammer“ (zuzüglich zehn Euro).
Der Bus startet am 5. Oktober um 7.30 Uhr am Mehrgenerationenhaus in Mellendorf, Gilborn 6.Teilnehmende sollten bitte bereits um 7 Uhr vor Ort sein.
Wichtige Hinweise zu den aktuellen Covid19-Bestimmungen: Gemäß aktueller Regelung ist im Reisebus Raum für 40 Personen. Während der gesamten Fahrt ist eine Mund-Nase-Bedeckungzu tragen. Die Luft in diesem Reisebus wird circa 75 Mal pro Stunde ausgetauscht. Beim Ein- und Ausstieg ist der Abstand einzuhalten. Jeder Fahrgast hat einen festen Sitzplatz, der vorher festgelegt und den Teilnehmenden beim Einstieg mitgeteilt wird. Die Toilette ist nur für den Notfall geöffnet. Kalte Getränke gibt es an Bord. Nach jeder Fahrt wird der Bus von den Busfahrern persönlich professionell desinfiziert.