Gegen Fahrzeug gefahren

Bissendorf. Der 18 Jahre alte Unfallverursacher aus Burgdorf befuhr die Burgwedeler Straße mit seinem Hyundai aus Richtung Bissendorf in Fahrtrichtung Burgwedel. In Höhe der Unfallstelle hatte eine 78-jährige Burgwedlerin ihren VW aufgrund eines technischen Defekts am rechten Fahrbahnrand angehalten und die Warnblinkanlage eingeschaltet. Als der Burgdorfer links an dem stehenden Fahrzeug vorbeifahren wollte, missachtete er den Vorrang eines entgegenkommenden Fahrzeugs. Um einen Zusammenstoß mit diesem zu vermeiden, leitete der Unfallverursacher eine Vollbremsung ein und lenkte seinen Hyundai nach rechts. Dadurch stieß er gegen das Heck des am Fahrbahnrand stehenden VW. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden dadurch Sachschäden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Beide PKW mussten abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt in einem Krankenhaus ambulant behandelt.