Gemeinde würdigt ehrenamtlche Leistung der Impfpaten

Dank an die Impfpaten in der Wedemark:Bürgermeister Zychlinski spricht den Freiwilligen seine Anerkennung aus. Hier exemplarisch für alle 59 ehrenamtlichen Fahrer Nicole Wolf (von links), Mitarbeiterin der Freiwilligenagentur Wedemark mit Elke Steinmetz, ehrenamtliche Impfpatin, Max Menke, ehrenamtlicher Impfpate und Bürgermeister Helge Zychlinski. (Foto: Gemeinde Wedemark)

Gemeindemitarbeitende unterstützen Bürger auch bei Vereinbarung von Impfteminen

Wedemark. Stellvertretend für alle 58 engagierten Impfpaten dankte Bürgermeister Helge Zychlinski letzte Woche zwei der Ehrenamtlichen und brachte ein kleines Dankeschön für alle mit. Unter freiwilligenagentur@wedemark.de beziehungsweise der Telefonnummer (0 5130) 9 74 31 43 können sich Wedemärker melden, wenn sie nicht selbstständig oder mit Hilfe von Freunden oder Familie zu ihrem Coronaimpftermin nach Hannover kommen. Dann springt einer der 58 ehrenamtlichen Impfpaten ein und fährt sie nach Hannover und zurück. Die Gemeinde stattet die Fahrenden dafür mit FFP2-Masken aus und zahlt eine Kilometerpauschale von 30 Cent. Es sind Fahrer wie Max Menke, der 25-jährige Brelinger Student fährt demnächst seine zweite Person ins Impfzentrum. Elke Steinmetz aus Berkhof hat bereits zwei Wedemärker zum Impfen begleitet. Bürgermeisters Helge Zychlinski dankte den beiden stellvertretend für alle Fahrer: „Es erfüllt mich immer mit Stolz, dass so viele Wedemärker sich in der Pandemie nachhaltig für Ihre Mitmenschen engagieren,“ so der Verwaltungschef und fährt fort: „Besonders danken möchte ich an dieser Stelle zudem den Mitarbeitenden der Freiwilligenagentur Wedemark, die diesen Einsatz durch ihre Koordination erst ermöglichen.“ So hat Nicole Wolf, Mitarbeiterin im Mehrgenerationenhaus, bisher 102 Fahrten zum Impfzentrum vermittelt. Zugleich können die 58 Fahrer auch noch Verstärkung gebrauchen, insbesondere was Flexibilität zu Vormittagsterminen an Werktagen angeht. Inzwischen konnte die Freiwilligenagentur zudem bei der Vereinbarung von zahlreichen Impfterminen helfen. Sowohl interessierte Fahrende, als auch Wedemärker, die bei der Vereinbarung eines Impftermins oder bei der Fahrt dorthin Unterstützung brauchen, können sich melden unter freiwilligenagentur@wedemark.de und Telefon (0 51 30) 97 431 43.