Gießwasser auf den städtischen Friedhöfen

Brunnen stehen Friedhofsbesuchern wieder zur Verfügung

Lagnenhagen. Auf den städtischen Friedhöfen wird ab sofort wieder Gießwasser bereitgestellt. Die Friedhofsverwaltung hat den ursprünglichen Termin vorgezogen, um es Besuchern bereits während der Ostertage zu ermöglichen, Grabstätten ihrer Angehörigen bepflanzen zu können. Die Brunnen auf den städtischen Friedhöfen Godshorn, Grenzheide, Imhoffstraße und Kaltenweide wurden ab Dienstag, 30. März, nacheinander in Betrieb genommen. Mit Blick auf die Wetterprognosen an den Ostertagen rechnet die Verwaltung damit, dass viele Personen dieses Angebot nutzen werden. Sie appelliert daher an alle Besucher angesichts der aktuellen Inzidenzzahlen für Langenhagen bei allen Arbeiten auf den Friedhöfen auf den gebotenen Abstand untereinander zu achten. Sie weist außerdem darauf hin, dass mit Stand 30. März eine Ausweitung der Maskenpflicht noch nicht abschließend behandelt wurde. Besucherinnen und Besucher werden deshalb gebeten, sich vor Aufsuchen eines städtischen Friedhofes diesbezüglich zu informieren. Während der Wintermonate nimmt die Stadt die sogenannten Wasserentnahmestellen außer Betrieb. Es handelt sich dabei um eine Schutzmaßnahme, damit die Leitungen bei Frost nicht beschädigt werden.