Glasfaser für Brelingen

htp: Auch hier die Zielmarke erreicht

Brelingen. Rund 50 Prozent der Brelinger Haushalte wollen einen Glasfaser-Anschluss, der Ausbau kann beginnen. „Brelingen hat seine Chance genutzt. Ein toller Er- folg“, freut sich htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann. „Die Bauvorbereitungen inklusive der Haubegehungen werden in Kürze beginnen.“ In den ersten drei Ausbaugebieten Berkhof (inkl. Sprockhof, Hoheheide, Plumhof und Langeloh), Elze/Bennemühlen und Oegenbostel/Bestelbostel sollen die ersten Anschlüsse in der 34. Kalenderwoche aktiviert werden. In den Ausbaugebieten Hellendorf, Mellendorf und Bissendorf/Wennebostel sind die Hauptkabel (Backbone) in den Straßen verlegt und es finden zurzeit die Hausbegehungen statt. Bei diesen Terminen wird mit den Eigentümern besprochen, wie die Leitungen über die Grundstücke ins Haus geführt werden. In Gailhof und Meitze können die Einwohnerinnen und Einwohner noch bis zum 14. August und in Negenborn bis zum 21. August einen Glasfaser-Auftrag abschließen. Wer jetzt noch keinen Vertrag geschlossen hat, kann das beim htp-
Glasfaserteam oder bei den autorisierten Vertriebspartnern nachholen: Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln finden Beratungen jeden Donnerstag von 12 bis 18 Uhr im Bau- Büro von Deutsche Glasfaser und htp (Wedemarkstr. 19, Mellendorf) statt. Weitere Informationen und Ansprechpartner hat htp veröffentlicht unter: www.htp.net/glasfaser/wedemark