Gottesdienst ohne Anmeldung

Bissendorf. Der Kirchenvorstand der evangelischen St. Michaeliskirchengemeinde in Bissendorf hat die Regelungen für den Gottesdienstbesuch in Bissendorf, Bissendorf-Wietze und Scherenbostel an die aktuelle Corona-Verordnung angepasst. Für die Teilnahme ist künftig kein Test- oder Impfnachweis mehr nötig. Zum wirkungsvollen Schutz wird weiterhin auf das Tragen einer FFP2-Maske gesetzt. Auch die vorherige Anmeldung ist künftig für Gottesdienste nur dann notwendig, wenn die Verantwortlichen davon ausgehen, dass die zur Verfügung stehenden Plätze nicht ausreichen – „Für diesen Fall ist die Anmeldung für uns nach wie vor eine Hilfe, damit wir niemanden an der Tür abweisen müssen“, berichtet Pastor Thorsten Buck aus den Beratungen. Für einige der Ostergottesdienste könnte entsprechend eine Anmeldung erforderlich sein, da wollen die Verantwortlichen die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie abwarten.