Graffitisprayer festgenommen

Mellendorf. Am Montag Abend gegen 21.30 Uhr beobachtete der 49-jährige Hausmeister der Realschule Mellendorf mehrere Personen, die mit weißer Sprühfarbe verschiedene Graffitis an die Sporthalle sprühten. Als er diese ansprach, flohen sie zunächst. Zwei 17-Jährige kehrten aber kurz darauf zurück. Während der Tatortaufnahme durch die Polizei kamen eine 14-Jährige und ein 15-Jähriger ebenfalls zum Ort des Geschehens zurück. Die beiden Älteren und die 14-Jährige gaben die Tat zu und erklärten: „Jugendliche machen so einen Mist halt!“ Die Tatbeteiligung des 15-Jährigen ist zurzeit noch unklar. Am Tatort konnten Beweismittel sichergestellt werden. Alle Jugendlichen wurden schließlich in die Obhut ihrer Eltern entlassen. Der Sachschaden beträgt geschätzt 500 Euro.