Hähnewettkrähen

Rassegeflügelzuchtvereinigung lädt ein

Wiechendorf. Die Rassegeflügelzuchtvereinigung Wedemark (RGZVW) lädt für Mittwoch, 1. Mai, auf den Hof Schnehage in Wiechendorf zum beliebten Hähnewettkrähen ein. Es ist das 20. Hähnewettkrähen auf dem Hof Schnehage. Die RGZV Wedemark hat ein buntes Programm für alle organisiert. Es wird zahlreiche Attraktionen wie zum Beispiel Treckerfahren, Glücksrad, Reiten, Hüpfburg, Hütevorführung und Schaubrüten mit Kückenschlupf geben. Für musikalische Untermalung wird der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Elze sorgen. Auch ist an das leibliche Wohl mit einer Kaffeetafel, einem Getränkestand und einem Grillstand gedacht. Das Hähnewetträhen soll ein tolles Volksfest werden. Am Hähnewettkrähen kann jeder teilnehmen, der bis 9 Uhr seinen Hahn gemeldet hat. Wichtig ist, dass der Hahn entsprechend den Vorschriften geimpft ist. Das Startgeld beträgt fünf Euro. Nach dem Krähwettbewerb für die Erwachsenen besteht für Kinder bis 10.30 Uhr die Möglichkeit, einen Hahn aus den verfügbaren Tieren zu leasen. Das Startgeld beträgt zwei Euro.